top of page
Gratte-ciel
  • AutorenbildAkram Cheik - Lawyer

Immobilienstreitigkeiten in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Wie kaufe ich Immobilien in Dubai?


Dubai ist ein beliebtes Immobilienziel mit einem stetig wachsenden Markt. Es gibt jedoch bestimmte Immobilienstreitigkeiten, die häufig vorkommen und deren Beilegung manchmal einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Insbesondere Eigentumsstreitigkeiten gehören zu den häufigsten Arten von Immobilienstreitigkeiten in Dubai. Zu diesen Streitigkeiten kann es kommen, wenn Zweifel am Eigentum an einer Immobilie bestehen oder Eigentumsfragen bestehen. Daher ist es wichtig, sich vor dem Kauf einer Immobilie in Dubai von Immobilien- und Rechtsexperten begleiten zu lassen und einerseits sicherzustellen, dass die Immobilie auf den Namen des Verkäufers registriert ist und dass es keine laufenden Eigentumsstreitigkeiten gibt andererseits die Zuverlässigkeit des Entwicklers und seines Projekts.



I- Die häufigsten Immobilienstreitigkeiten in Dubai



A – Die Natur von Immobilienstreitigkeiten in Dubai


Auch Baustreitigkeiten kommen in Dubai häufig vor. Zu solchen Streitigkeiten kann es kommen, wenn die Bauqualität schlecht ist oder die Arbeiten nicht gemäß den Spezifikationen ausgeführt werden. Um Streitigkeiten dieser Art zu vermeiden, wird empfohlen, eine Baugeschichte der Immobilie anzufordern und zu überprüfen, ob alle Baugenehmigungen vorliegen. Wichtig ist auch eine detaillierte Besichtigung der Immobilie vor Abschluss eines Kaufvertrages.


Mietstreitigkeiten können auch in Dubai häufig vorkommen. Diese Streitigkeiten können entstehen, wenn der Eigentümer oder Mieter die Bedingungen des Mietvertrags nicht einhält. Um Streitigkeiten dieser Art zu vermeiden, wird empfohlen, den Mietvertrag vor der Unterzeichnung sorgfältig zu lesen und alle Geschäftsbedingungen zu verstehen. Zögern Sie nicht, die Hilfe eines Anwalts in Anspruch zu nehmen, um sicherzustellen, dass Sie alle Vertragsbestimmungen verstehen.


B- Beilegung von Immobilienstreitigkeiten in Dubai


Zur Beilegung eines Immobilienstreits in Dubai sind mehrere Schritte erforderlich. Hier sind die Schritte, die Sie unternehmen können, um Ihren Streit effektiv beizulegen:


In der ersten Phase wird meist versucht, das Problem einvernehmlich mit der anderen Partei zu lösen. Dies kann dadurch erreicht werden, dass man mit der anderen Partei spricht und versucht, eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung zu finden. Viele Streitigkeiten können gütlich beigelegt werden, ohne dass ein Zivilgericht angerufen werden muss, da die Prozesszeit in Zivilsachen lang sein kann und durchschnittlich ein Jahr beträgt. Sollten Sie das Problem jedoch nicht gütlich lösen können, können Sie sich an die Dubai Mediation Commission wenden. Diese Gebühr kann online oder persönlich eingegeben werden und hilft Ihnen, eine einvernehmliche Lösung mit der Gegenpartei zu finden. Diese Provision kann daher ein guter Kompromiss sein, da sie die Einschaltung eines Anwalts und damit die Zahlung von Gebühren vermeidet. Darüber hinaus können Sie rechtliche Schritte einleiten, wenn die Mediation fehlschlägt. Sie können dies tun, indem Sie sich an das Dubai Court of First Instance wenden. Das Gericht prüft die Beweise und trifft eine Entscheidung auf der Grundlage des Gesetzes und der Tatsachen des Falles.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Lösung von Eigentumsstreitigkeiten in Dubai Zeit in Anspruch nehmen kann und die Unterstützung eines erfahrenen Anwalts erfordert. Es empfiehlt sich daher, die Hilfe eines Anwalts in Anspruch zu nehmen, wenn Sie in einen Immobilienstreit in Dubai verwickelt sind.




II – Die Hauptinteressen eines Immobilienkaufs in Dubai im Jahr 2023



Hier sind einige Gründe, warum es interessant sein kann, einen Immobilienkauf in Dubai zu tätigen, da der Markt derzeit stetig wächst und dieser Aufwärtstrend voraussichtlich auch im Jahr 2023 anhalten wird. Das bedeutet, dass die Immobilienpreise voraussichtlich weiter steigen werden, was durchaus möglich ist ein Gewinn für Anleger sein.


B – Die potenziellen Vorteile des Immobilienkaufs in Dubai


Zwar ist es möglich, durch den Kauf einer Immobilie in Dubai Gewinne zu erzielen, es ist jedoch wichtig, vor einer Kaufentscheidung mehrere Faktoren zu berücksichtigen.


Zunächst ist es wichtig, den Immobilienmarkt in Dubai gründlich zu recherchieren, bevor man sich für den Kauf einer Immobilie entscheidet. Dies bedeutet, sich über Markttrends, gefragte Bereiche und die Arten von Immobilien zu informieren, die am profitabelsten sind.

Es ist außerdem wichtig, mit einem seriösen Immobilienentwickler zusammenzuarbeiten und die Bedingungen des Kaufvertrags vollständig zu verstehen. Überprüfen Sie unbedingt den Ruf des Veranstalters und lesen Sie den Vertrag sorgfältig durch, bevor Sie ihn unterzeichnen.

Schließlich ist es wichtig, die mit dem Immobilienkauf in Dubai verbundenen Kosten zu berücksichtigen, wie z. B. Notargebühren, Transaktionsgebühren und Wartungsgebühren.

Wenn es um die besten Immobilienentwickler in Dubai geht, finden Sie hier einige Beispiele anerkannter Unternehmen der Branche: Emaar Properties, Ellington Proporties, Nakheel Damac Properties, Dubai Properties Group, Meraas Holding, Dubai Holding, Sobha Group

MAG Property Development, Azizi Developments, Deyaar Development.


B – Mögliche Nachteile des Immobilienkaufs in Dubai


Beim Immobilienkauf in Dubai sind mehrere Punkte zu beachten. Bemerkenswert ist, dass die Immobilienpreise in Dubai trotz potenzieller Kapitalgewinne im Allgemeinen hoch sind, insbesondere in den beliebtesten Gegenden wie Downtown, Business Bay und La Marina. Dies kann für manche Käufer den Kauf einer Immobilie erschweren, wenn zuvor eine Rentabilitätsberechnung nicht korrekt durchgeführt wurde;

Obwohl Dubai eine sich ständig weiterentwickelnde Stadt ist, kann es schwierig sein, den langfristigen Wert einer Immobilie vorherzusagen, was auch zu erheblichen Schwankungen in Spekulationsblasen führen kann, wie sie beispielsweise die Emirate derzeit aufgrund eines erheblichen Migrationsstroms erleben Russische Staatsbürger. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie vor einem Kauf die Gesetze und Regeln zum Immobilienbesitz in Dubai verstehen. Wenn Sie diese Gesetze nicht befolgen, riskieren Sie den Verlust Ihrer Investition. Insbesondere bei Off-Plan-Käufen ist es sehr wichtig, den Vertrag zu lesen, um die Regeln für die Zahlung und die Inbesitznahme der Räumlichkeiten richtig zu verstehen, die je nach Veranstalter unterschiedlich sind.


Daher wird empfohlen, vor einem Immobilienkauf in Dubai gründliche Recherchen durchzuführen und sich von einem Anwalt beraten zu lassen, um Risiken und mögliche Nachteile zu minimieren.



Akram Cheik, Rechtsanwalt

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page